AKASOL

Die Akasol AG ist Vorreiter in Sachen Elektromobilität und Speicherung erneuerbarer Energien. 2020 bezog das Unternehmen sein neues Headquarter in Darmstadt – mit KAHL als Planungs- und Baupartner.

1990 gründeten Elektrotechnikstudenten der TU Darmstadt ein zukunftsweisendes Unternehmen. Viel Tatendrang floss in die Erforschung und Umsetzung alternativer Energiekonzepte. Heute setzt die Akasol AG international Maßstäbe im Bereich moderner Batteriesysteme. Der weltweite Erfolg und das stetige Wachstum ließen den langjährigen Firmensitz zu klein werden – 2020 wurde daher das neue Headquarter in Darmstadt mit rund 280 Arbeitsplätzen bezogen.

Wir waren von Beginn an in die 15-monatige Planungs- und Bauphase involviert. Die Entwicklung einer sinnvollen Gebäudestruktur auf vier Geschossen mit schlüssigem Leitsystem, die Planung des Licht- und Akustikkonzepts, die Auswahl von Farben, Materialen und Mobiliar sowie dessen Montage – in den vollumfänglichen Planungsauftrag für das Bürogebäude und Teile der Produktionshalle floss unser gesamtes Knowhow ein.

Bei der Konzipierung von Büros und Arbeitsplätzen haben wir uns eng an den Bedürfnissen und Arbeitsweisen der einzelnen Abteilungen orientiert. Das Ergebnis garantiert ein maximales Maß an Transparenz und Diskretion: Neben großzügigen offenen Bereichen gibt es geschlossene Räume mit gläsernen Trennwänden. Raum-in-Raum-Systeme mit vielfältigen Möblierungsvarianten und akustisch wirksamen Vorhängen schaffen Rückzugsorte und ermöglichen ungestörte Besprechungen. Ein Technikbereich mit Garderobe hilft jeder Abteilung, Ordnung zu halten. Auf allen Etagen haben wir Teeküchen mitgeplant, die sich schnell zu Zentren der Kommunikation entwickelt haben.

Offenheit, Transparenz und Innovationsfreude signalisiert auch das Entrée, ein großer heller Raum mit Parkettboden, einer frei geplanten Empfangstheke aus Mineralwerkstein, bequemen Sitzmöbeln und einem Showroom.

Daran angrenzend haben wir eine gemütliche Kantine mit Cateringküche geschaffen. Hier versorgt ein externer Caterer die Mitarbeiter täglich mit frisch zubereiteten Gerichten, außerdem können hier verschiedenste Veranstaltungen angeboten werden. Daher haben wir besonderes Augenmerk nicht nur auf flexible Möbel, sondern auch auf eine angenehme Akustik gelegt – zum Beispiel durch die Integration von farblich abgesetzten Deckensegeln und Grünpflanzen.

Fragen zum Projekt?

Telefon +49 621 324 99 0
post@kahl.de

Weitere Referenzprojekte

Deutsche Wohnwerte
Jarcke Architekten
BoardingVillage
BoardingVillage