Offen für Neues – Arbeiten im Dock

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist offen, kommunikativ, gemütlich und so flexibel, dass jeder einzelne Ihrer Mitarbeiter seinen Job optimal erledigen kann. Bei uns kann man nicht nur besichtigten, was „New Work“ bedeutet, sondern auch ausprobieren – mit einem Arbeitstag in unserem „New Work Dock“.

Vier weiße Wände, ein Nadelfilz-Boden in Anthrazit, eine geschlossene Tür und praktische Zweckmöbel: In diesem Standard-Ambiente verbrachten Generationen von Angestellten ihre Arbeitstage – oder sie rangen im Großraumbüro um Konzentration. Nun sind die lichtgrauen Jahre vorbei. Um den Anforderungen zukunftsfähigen Arbeitens gerecht zu werden, öffnen immer mehr Unternehmen die Bürotüren. Kleine Büros weiten sich zu klar gegliederten offenen Räumen, die alles zulassen: das Brainstorming in kleiner Gruppe und den Plausch an der Kaffeebar, aber auch das konzentrierte Arbeiten oder ein vertrauliches Telefonat.

Wir beschäftigen uns seit Jahren mit dem Thema New Work. Diese neue Art des Arbeitens stellt den Menschen in den Mittelpunkt, es geht um Transparenz, Offenheit und – vor allem – um gelebte Unternehmenskultur. Jedes Raumkonzept muss perfekt zu den Bedürfnissen der Mitarbeiter passen. Daher empfehlen wir, sie schon in die Planung mit einzubeziehen. Wir haben genau das mit unseren eigenen Mitarbeitern auf einer Fläche von 600 Quadratmetern gemacht. Das Ergebnis können Sie nicht nur besichtigen, sondern auch erleben, indem Sie sich tageweise bei uns einmieten und Ihren Teams die Möglichkeit geben, noch ungewohnte Formen der Zusammenarbeit zu testen und herauszufinden, was ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Das sorgt für Entscheidungssicherheit – wenn Sie sich eine neue Matratze kaufen, möchten Sie die schließlich auch zuvor probeliegen.

New Work

„New Work Dock“ haben wir den Bereich in der zweiten Etage unserer Unternehmenszentrale in der Mannheimer Industriestraße genannt. Optisch ist er dem Ambiente des benachbarten Containerhafens nachempfunden: Maßgefertigte offene Räume im Look von Seecontainern nehmen Schreibtische auf. Glaskuben gibt es ebenfalls. Wer telefonieren oder vertraulich konferieren will, kann sich in ihr Inneres zurück- und, wenn er mag, auch noch die Vorhänge zuziehen.

New Work Büroküche

Ein Marktplatz zum Austausch von Ideen ist das große Bistro, das wir auch als Pausenraum nutzen. Im Sitzen oder Stehen kann außerdem am Besprechungstisch mit beschreibbarer Oberfläche diskutiert werden. Und natürlich können Sie im Dock auch technische Innovationen des Smart Office live erleben: Videokonferenztische und VR-Panels, papierloses Arbeiten oder sich verändernde Tageslichtbeleuchtung im Raum und am Platz.

Für uns bot es sich durch die Nähe zum Hafen an, das Containerthema mit Industrieflair für die Gliederung der Flächen aufzunehmen. Ihren Vorstellungen sind jedoch kaum Grenzen gesetzt – gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern schaffen wir ein inspirierendes Umfeld und wählen das stimmige Interior Design und das passende Mobiliar aus. Da kein Büro wie das andere ist, gibt es auch keine Lösung von der Stange. Im Gegenteil: Je kreativer und individueller die Atmosphäre, desto höher ist die Identifikation Ihrer Mitarbeiter mit ihrem Arbeitsplatz. Das ist für uns die Idee des New Work: ein Arbeitsplatz, der Kommunikation und Austausch fördert, aber auch Intimität und Rückzugsmöglichkeiten zulässt – ein lebenswerter Ort, an dem jeder Mitarbeiter seinen Lieblingsplatz findet.

New Work Lounge

Besuchen Sie unser New Work Dock.


KAHL Büroeinrichtungen GmbH

Industriestraße 17–19
68169 Mannheim

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 7.30 bis 17.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Anfahrt ansehen