Hopp Foundation

Einrichtung eines kreativen Seminarraums im Dachgeschoß eines historischen Gebäudes in Weinheim.

Element 2

Klares Design trifft Naturtöne
Der Raum lebt von seinem Altbaucharme und der Imperfektion – rechte Winkel und gerade Wände sucht man vergebens. Stattdessen dominieren ursprüngliche Holzbalken, Dachschrägen und viele Fenster das lichtdurchflutete Dachgeschoß. Die Grundfarbe Weiß und klares Möbeldesign unterstützen durch ihre Ruhe den kreativen Gedankenfluss und das ungestörte Lernen. Naturtöne und Materialien mit haptisch erlebbaren Oberflächen schaffen die Verbindung zum Holz und erden das Ensemble.

Die Nische als attraktiver Arbeitsplatz
Mittelzone mit Schaukelstuhl von vitra
Kreativitätsecke mit Schaukelstuhl

Neben dem Bereich für den Design Thinking-Prozess haben wir eine Zone mit beweglichen Polstermöbeln für den informellen Gedankenaustausch eingerichtet. Tischgruppen und Hocker in mittlerer Höhe erlauben schnelle Platzwechsel bei der kreativen Arbeit. Stauraum für die Workshopmaterialien wurde von uns so unaufdringlich wie möglich in die Dachschrägen integriert.

Platz zum Dialog für Lernende und Lehrende

Fragen zum Projekt?

Gerne! Schreiben Sie uns oder rufen Sie an
Telefon +49 621 324 99 0

Weitere Referenzprojekte

Friedrich-Spee-Haus
Greinert
Schulz Group