Greinert

Spektakulärer Umbau in einem Mannheimer Nachkriegsbau

Element 2
Akustikbild zur Optimierung des Raumklangs

Mut zur Lücke
Zentrale Idee der Gestaltung war die Öffnung der eingezogenen Decken. Dadurch wurde die Tragstruktur der alten Speicherdecke frei gelegt. Die so sichtbaren Formen und Fugen wurden als Stilelement aufgegriffen und finden sich an vielen Stellen wieder – bis hin zu den Handläufen der Treppe.

Im Zusammenspiel mit der wertigen Möblierung gelingt es uns auf diesem Weg ein besonders individuelles Erscheinungsbild der Räume zu schaffen.

Bei den Besprechungsräumen kommt eine Priva-Lite-Verglasung zum Einsatz. Es ist ein schaltbares Glas, welches per Knopfdruck von transluzent zu transparent wechselt. So kann auf Vorhänge oder Jalousien verzichtet werden – was den reduzierten Einrichtungsstil unterstreicht.

Schreibtisch von Acuto ohne sichtbare Beine
Mit Auflegplatte wird aus dem Tischkicker ein Besprechungstisch.
Mit Auflegplatte wird aus dem Tischkicker ein Besprechungstisch.

Fragen zum Projekt?

Gerne! Schreiben Sie uns oder rufen Sie an
Telefon +49 621 324 99 0

Weitere Referenzprojekte

Dengler Engineering
Sonderhoff Engineering
Dentsply Sirona